MOBIL
Zeitschriften
Geschichten
Opern Info Bln
Redaktion

   GESCHICHTE(N) ... 
27.12.2015

"Alexander von Swaine"

Gegen das Vergessen - zum 110. Geburtstag am 28. Dezember... weiter >

25.07.2013

"Tanz als Beruf"

Tanz - Gedanken zum Beruf und zur Berufung... weiter >

28.10.2010

Gedanken zu "Jean George Noverre"

Gestalten der Tanzgeschichte, kurz vorgestellt.... weiter >

01.10.2010

Ballett in Berlin (2007)

Ballett (und Tanz) Premieren und Neueinstudierungen 2007... weiter >

September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Gregorio Lambranzi

GREGORIO LAMBRANZI von 'Stephanie Dahms'
zur Zeit wieder als Neudruck erhältlich siehe ->Literatur ->Geschichte!
  Suchen

  NEUE TERMINE ...
01.07.2007

OPER-IN-BERLIN

Das Ballett-Programm... weiter >

  EMPFEHLUNGEN ...
05.07.2019

"Entwürfe und Gefüge" im April 2019

William Forsythes choreographische Arbeiten ...... weiter >

25.11.2017

"Arabesken" im November 2017

Das Ornamentale des Balletts im frühen 19. Jahrhundert... weiter >

24.09.2017

"Zum immateriellen Kulturerbe des Modernen Tanzes" im April 2017

Konzepte – Konkretisierungen – Perspektiven... weiter >

11.04.2017

"Bewegungsfreiheit" im Februar 2017

Tanz als kulturelle Manifestation (1900-1950)... weiter >

13.01.2017

„Episteme des Theaters“ im Oktober 2016

Aktuelle Kontexte von Wissenschaft, Kunst und Öffentlichkeit... weiter >

Diese "TanzInfo Berlin" präsentiert:
... aktuell und dynamisch, bunt gewürfelte Infos aus allen Bereichen der Berliner Tanzszene, eingeschlossen Kabaret und Zirkus, Veranstaltungen und Termine, Berichte und Geschichten, Adressen, sowie die einschlägige Literatur und die Geschichte zu diesen Themen.
"DUATO | SHECHTER" vom Staatsballett Berlin (2)

„Duato | Shechter“ ist ein Doppelabend, mit dem das Staatsballett Berlin seine ästhetischen Grenzen deutlich erweitert und aus der Komfortzone ausbricht."
PREMIERE
am 21.04.2017 in der Komischen Oper

THE ART OF NOT LOOKING BACK (2009)
   
Choreographie: Hofesh Shechter
    Kostüme: Becs Andrews
    Licht: Lee Curran

ERDE (2017)
    Choreographie und Inszenierung:
Nacho Duato
    Bühne: Numen + Ivana Jonke
    Licht: Brad Fields
    Kostüme: Beate Borrmann


 
Foto:
 © Fernando Marcos
 

Nach meinem Besuch des Ballettnachmittags in der Komischen Oper Berlin, kann ich hiermit  dem Besuchsbericht der Premiere am 21.4.2017 nur zustimmen. Es war eine sehr aufschlussreiche Tanzdarbietung. Die choreographische Arbeit von Hofesh Shechter wurde von sechs Tänzerinnen des Staatsballetts aussagekräftig interpretiert. Spektakuläre, aber auch sehr emotionale Elemente, für manche Zuschauer*innen vielleicht ungewöhnlich und neu. Aber aus meiner Sicht ist H. Shechter schon seit längerer Zeit immer wieder aufgrund seiner vielen Ideen eine Bereicherung für den Tanz.


 Foto: © Fernando Marcos
 

Im zweiten Teil des Nachmittags wurde vom Staatsballett das Ballett "Erde" in der Choreographie von Nacho Duato getanzt. N. Duato hat es sich, wie schon so oft, zur Aufgabe gemacht, zeitgemäße Themen choreographisch zu verarbeiten. Hier war dies wieder der Fall. "Erde" ist ein großartiges Ballett. N. Duato hat hier fast zum Ende seiner Ballettintendantenzeit eine wunderbare Choreographie geschaffen, warum eigentlich erst jetzt? Es ist ein Stück, das das Publikum zum Nachdenken anregen soll. Wir alle sollten oder können etwas dazu beitragen, indem wir pfleglich mit unserer Natur umgehen. Das fängt manchmal schon mit Kleinigkeiten an, die ich nicht extra aufführen will.

Auch der erste Teil des Nachmittags "The Art of not Looking back", wie schon erwähnt, war eine großartige Demonstration  des Tanzes in vielen unterschiedlichen Variationen. H. Shechter zählt ja zu den progressiven Choreographen und ist immer für eine Überraschung gut.

Beide Stücke waren interessant und wurden vom Staatsballett in ihren Choreographien eindrucksvoll umgesetzt. Somit war es eine sehr schöne Vorstellung und eine Empfehlung meinerseits wäre, sich diesen Tanzabend am 27.6. oder 29.6.2017 in dieser Spielzeit noch anzusehen.

Das Stück "Erde" wurde an diesem Nachmittag besonders enthusiastisch von den Besuchern*innen  der Komischen Oper Berlin gefeiert. Leider war das Haus nicht so gut besucht, was sicher an dem schönen Wetter und den anderen Aktivitäten, die z.Zt. in Berlin stattfinden, lag. Das war wirklich sehr schade!

Renate Dahms
[TanzInfo-Berlin.de]

Weitere Termine
    DI 27.06.2017 / DO 29.06.2017 / SO 17.09.2017 / FR 29.09.2017
    MO 02.10.2017 / FR 06.10.2017 / FR 13.10.2017 / MO 06.11.2017
    MI 15.11.2017 / DO 16.11.2017 /
    MI 24.01.2018 / MO 05.02.2018 / DO 22.03.2018 / MI 28.03.2018
    SA 07.04.2018
   


Copyright (c) 2005 Dahms-Projekt - Berlin-Hermsdorf
Heute ist Freitag, der 20. September 2019