MOBIL
Zeitschriften
Geschichten
Opern Info Bln
Redaktion

   GESCHICHTE(N) ... 
27.12.2015

"Alexander von Swaine"

Gegen das Vergessen - zum 110. Geburtstag am 28. Dezember... weiter >

25.07.2013

"Tanz als Beruf"

Tanz - Gedanken zum Beruf und zur Berufung... weiter >

28.10.2010

Gedanken zu "Jean George Noverre"

Gestalten der Tanzgeschichte, kurz vorgestellt.... weiter >

01.10.2010

Ballett in Berlin (2007)

Ballett (und Tanz) Premieren und Neueinstudierungen 2007... weiter >

September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Gregorio Lambranzi

GREGORIO LAMBRANZI von 'Stephanie Dahms'
zur Zeit wieder als Neudruck erhältlich siehe ->Literatur ->Geschichte!
  Suchen

  NEUE TERMINE ...
01.07.2007

OPER-IN-BERLIN

Das Ballett-Programm... weiter >

  EMPFEHLUNGEN ...
05.07.2019

"Entwürfe und Gefüge" im April 2019

William Forsythes choreographische Arbeiten ...... weiter >

25.11.2017

"Arabesken" im November 2017

Das Ornamentale des Balletts im frühen 19. Jahrhundert... weiter >

24.09.2017

"Zum immateriellen Kulturerbe des Modernen Tanzes" im April 2017

Konzepte – Konkretisierungen – Perspektiven... weiter >

11.04.2017

"Bewegungsfreiheit" im Februar 2017

Tanz als kulturelle Manifestation (1900-1950)... weiter >

13.01.2017

„Episteme des Theaters“ im Oktober 2016

Aktuelle Kontexte von Wissenschaft, Kunst und Öffentlichkeit... weiter >

Diese "TanzInfo Berlin" präsentiert:
... aktuell und dynamisch, bunt gewürfelte Infos aus allen Bereichen der Berliner Tanzszene, eingeschlossen Kabaret und Zirkus, Veranstaltungen und Termine, Berichte und Geschichten, Adressen, sowie die einschlägige Literatur und die Geschichte zu diesen Themen.
TANZ IM AUGUST 2019 "Ambiguous Dance Company"

Ambiguous Dance Company - Body Concert
Deutschlandpremiere

Choreografie Boram KIM

Mit Boram KIM, Kyeong-min JANG, Kyoung-Hoon CHOI, Hye-sang LEE, Jae-Hee SHIN, Daun JIN, Jun-Hong CHO
Inspizienz Yochan KIM
Licht Dae-doo BAE
Sound Hyung-Rok AN

"Mit Tempo, Witz und Virtuosität versammelt “Body Concert” verschiedene Tanzstile und choreografische Klischées. Es ist ein Konzert der Körper, die von Licht, Musik und Kostümen umspielt werden, ein rauschendes Fest zu Musik von Barock bis Pop. Der Choreograf Boram Kim gründete die Kompanie 2007, um dem Rhythmus der Dinge auf den Grund zu gehen – und um seine Idee zu erforschen, dass menschliche Wesen ihr Leben so führen sollten, als würden sie tanzen. With tempo, wit and virtuosity," [aus PROGRAMM TiA]

 
Foto ©  Sebastian_Marcovici


Besuchsbericht:

Die Show beginnt und endet im Zuschauerraum des HAU1. Die sieben Tanzer*innen posieren sich zwischen der Bühne und der ersten Reihe des Theaters. Einer erscheint auch kurz im ersten Rang. Die Show beginnt. Nach der ersten Sequenz unter Begleitung durch einem dröhnenden Sound, der den ganzen Theaterraum erfüllt versammeln sie sich auf der Bühne zum Fortgang des Auftritts.
Eine Szene folgt ohne Pause der nächsten. Kraftvolle, blitzschnelle Bewegungen werden verbunden durch witzige Zwischenszenen. Die Choreografie folgt dem Konzept, Synchronität, schnelle Wechsel und Kontuinität der Figurenfolgen. Begleitet wird die Aufführung durch elf Lieder. Dem Thema "Body Concert" folgend entstehen aus den Klängen der Lieder die Bewegungen der Tänzer*innen.


 Foto ©  Sebastian_Marcovici
 

Zum Ende der Aufführung wollte der Beifall für die "Ambiguous Dance Company" kein Ende finden. Darauf schließen sich noch einige weitere Gags der Truppe an. Sie führen noch Zugaben ein, die sich auf den Bühnen, im Zuschauerraum und auch im Rang des Theater stattfinden.
Das war eine tolle, begeisternde Aufführung des koreanischen Teams. Sie haben die Erwartungen des des Tanzpublikums hier voll getroffen.

Peter Dahms [TanzInfo-Berlin.de]

Das ganze Programm unter_
www.tanzimaugust.de


Copyright (c) 2005 Dahms-Projekt - Berlin-Hermsdorf
Heute ist Freitag, der 20. September 2019