MOBIL
Zeitschriften
Geschichten
Opern Info Bln
Redaktion

   GESCHICHTE(N) ... 
27.12.2015

"Alexander von Swaine"

Gegen das Vergessen - zum 110. Geburtstag am 28. Dezember... weiter >

25.07.2013

"Tanz als Beruf"

Tanz - Gedanken zum Beruf und zur Berufung... weiter >

28.10.2010

Gedanken zu "Jean George Noverre"

Gestalten der Tanzgeschichte, kurz vorgestellt.... weiter >

01.10.2010

Ballett in Berlin (2007)

Ballett (und Tanz) Premieren und Neueinstudierungen 2007... weiter >

Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Januar 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Gregorio Lambranzi

GREGORIO LAMBRANZI von 'Stephanie Dahms'
zur Zeit wieder als Neudruck erhältlich siehe ->Literatur ->Geschichte!
  Suchen

  NEUE TERMINE ...
01.07.2007

OPER-IN-BERLIN

Das Ballett-Programm... weiter >

  EMPFEHLUNGEN ...
25.11.2017

"Arabesken" im November 2017

Das Ornamentale des Balletts im frühen 19. Jahrhundert... weiter >

24.09.2017

"Zum immateriellen Kulturerbe des Modernen Tanzes" im April 2017

Konzepte – Konkretisierungen – Perspektiven... weiter >

11.04.2017

"Bewegungsfreiheit" im Februar 2017

Tanz als kulturelle Manifestation (1900-1950)... weiter >

13.01.2017

„Episteme des Theaters“ im Oktober 2016

Aktuelle Kontexte von Wissenschaft, Kunst und Öffentlichkeit... weiter >

17.11.2016

„Das Freie Theater im Europa der Gegenwart“ im September 2016

Strukturen – Ästhetik – Kulturpolitik... weiter >

Diese "TanzInfo Berlin" präsentiert:
... aktuell und dynamisch, bunt gewürfelte Infos aus allen Bereichen der Berliner Tanzszene, eingeschlossen Kabaret und Zirkus, Veranstaltungen und Termine, Berichte und Geschichten, Adressen, sowie die einschlägige Literatur und die Geschichte zu diesen Themen.
Ballett in Berlin (1986)

Das 'Ballettjahr 1986' in der Berliner Presse: ...  folgt später.

... und hier alle Premieren dieses Jahres 1986:

Ballett der Deutsche Oper.

"Ballett-Premiere"
Choreografien von John Neumeier, Dirigent Stefan Soltesz.
Anläßlich des 60.Geburtstages von Hans Werner Henze am 1.Juli 1986:

1. "Bach Suite - 3". Musik: Johann Sebastian Bach (Orchestersuite Nr.3 d-Dur). Choreografie, Bild und Kostüme: John Neumeier. Mit: Raffaella Renzi, Ann Arnoult, Sara Rendall, Katharine Panter, Kate Ketchum, sowie Lubomir Kafka, David Nixon, Axel Eckert, Marek Rozycki, Charles Scheyd.

Programmheft von der:
Ballettpremiere:

"Bach Suite-3"
"Einhorn"
"Tristan"
Choreografien von
John Neumeier

2. "Einhorn" . Musik: Hans Werner Henze (Uraufführung). Choreografie, Bild und Kostüme: John Neumeier. Mit: Eva Evdokimova, sowie David Nixon.
3. "Tristan". Musik: Hans Werner Henze (Préludes für Klavier, Tonbänder und Orchester). Choreografie und Bild: John Neumeier. Mit: Silke Sense, Dianne Bell, Beatrice Belando, Caroline Campo, Antonella Gheno, Sylvia Hirsch, Andrea Horvath, Kathy Ketchum, Inge Krogh, Katen Perron, Kathlyn Pope, Marzena Sobánska, Mayumi Nehara, Janet Wong, sowie Ronald Darden, Tomas Karlborg, Milosz Andrzejczak, Björn Bettenhausen, Christopher Cody, Arkadiusz, Piotr Lutrosinski, Michael Medina, Marek Skuratowicz, Robert Swierczek.
Aufführung am 3.5.1986

"Romeo und Julia", Ballett in drei Akten mit Prolog und Epilog von Sergej Prokofjew, nach der gleichnamigen Tragödie von William Shakespeare. In der Bühnenfassung von László Seregi. Regie und Choreografie: Lásló Seregi. Mit: Katalin Csarnoy, Raffaella Renzi, Tatjana Priester, Felicitas Binder, Sara Rendall, Marzena Sobánska, Beatrice Belando, Katalene Borsboom, Silke Sense, Judith Frege, Katherine Panter, Kathlyn Pope, Marika Tränkel, Renate Bär, Valerie Browne, Katia Engelhard, Alexandra Foley, Corinne Giddings, Andrea Horvath, Tara Heinrich, Kathy Kepler, Kate Ketchum, Inge Krogh, Julia Lawrenz, Karen Niles, Katherine Olsen, Laurence Savona, Mayumi Nehara, Janet Wong, Gesa Wilkens, sowie David Roland, Axel Pribat, Ludomir Kafka, Milosz Andrzejczak, Klaus Beelitz, Charles Scheyd, Divid Nixon, Jan Vandeloo, Gerd Heruth, Stefan Zeromski, Arkadiusz Duch, Marek Skuratowicz, Jenusz Redding, Marek Rozychki, Björn Bettenhausen, Christopher Cody, Axel Eckert, Tomas Karlborg, Piotr Lutrosinski, Michael Medina, Jan de Ment, Robert Swierczek, Kris Kinov, Younes Laraki.
Neuinszenierung am 18.10.1986

 Programmheft von der
 Premiere:
"Romeo und Julia"
Musik von
Serge Prokofieff.
Choreografie:
László Seregi


Ballett der Komischen Oper.

"Tanztheater-Forum IV", Ernste und heitere Spiele.

1. "Concert in Frack und Hut" (Uraufführung). Musik: Igor Strawinskij (Concerto in Es). Idee und Choreografie: Birgit Scherzer. Mit: Britt Folk, sowie Mike Knospe, Jörg Simon.
2. "Marguerite", (Uraufführung). Musik: Frédéric Chopin (aus: "Préludes", op.28, Nr.1 c-Dur und Nr. 17 as-Dur). Idee, Choreografie und Inszenierung: Tom Schilling. Mit Jutta Deutschland, sowie Gerald Binke.
3. "Match",(Neueinstudierung). Musikcollage: Siegfried Matthus. Idee, Choreografie und Inszenierung: Tom Schilling. Mit: Hannelora Bey, sowie Mario Perricone.
4. "La Mer",(Neueinstudierung). Musik: Claude Debussy ("Trois esquisses symphoniques"). Idee, Choreografie und Inszenierung: Tom Schilling. Mit: Angela Reinhardt, sowie Thomas Vollmer.
5. "Helle Tänze", Gret Palucca gewidmet. Musik: Alexander N. Skrjabin (aus: "24 Préludes", op.11, Nr.5, 15, 4, 14,12, 21). Choreografie: Arila Siegert. Mit: Arila Siegert.
6. "Infantin und Narr". Musik: Heitor Villa-Labos (Bachinas Brasileivas, aus Nr.5Aria). Idee, Choreografie und Inszenierung: Dietmar Seyffert. Mit: Jutta Deutschland, sowie Thomas Vollmer.
7. "Die Maske". Musik: Uwe Kropinski. Idee und Choreografie: Arila Siegert. Mit: Arila Siegert.
8. "Jeu de Cartes", (Neueinstudierung), Ballett in drei Rundenvon Igor Strawinskij. Libretto: Igor Strawinskij und M.Malajew. Choreografie und Inszenierung: John Cranko - Übertragung auf das Tanztheater der Komischen Oper: Jane Bourne und Georgetta Tsingurides. Mit: Hannelore Bey, Jutta Deutschland, Andrea Gothow, Uta Oitz, sowie Mario Perricone, Jörg Simon, Sven Grützmacher, Raymund Hilbert, Uwe Küßner, Thomas Kindt, Thomas Vollmer, Gerald Binke, Werner Mente, Jürgen Hohmann, Manfred Hartmann, Karlheinz Oettel, sowie weiter Mitglieder der Gruppe junger Tänzer "Jean Weidt" unter der Leitung von Lothar Wiebe.
Aufführung am 18.1.1986

"Hoffmanns Erzählungen", Phantastisches Ballett mit Vor- und Nachspielen indrei Akten von Gerd Natschinski nach der Musik von Jacques Offenbach. Libretto: Bernd Köllinger nach dem Schauspiel "Les Contes d'Hoffmann" von Jules Barbier und nach Erzählungen von E.T.A.Hoffmann. Regie und Choreografie: Tom Schilling. Mit: Uta Opitz, Sigrid Kreßmann-Brück, Jutta Deutschland, Angela Reinhardt, Andrea Czernetzki, Rosemarie Dressel-Starke, Camilla Markwart, Heike Keller, Anke Glasow, Anke Baier, Iris Dimmey, Ines Hering, Sabine Langner, sowie Werner Mente, Raymund Hilbert, Hans-Dieter Scheibel, Thomas Kindt, Jürgen Hohmann, Mario Perricone, Gerald Binke, Jens-Peter Urbich.
Uraufführung am 25.9.1986


... zu den Berliner Festwochen
eine Auswahl:

Cullbergbaletten, Stockholm in der Freien Volksbühne.

Erstes Programm:
1. "Remeo und Julia", Tanzversion von Birgit Cullberg, nach dem gleichnamigen Ballett von Sergej Prokofjew,. Musik: Serge Prokofjew. Choreografie: Birgit Cullberg.
2. "Bernardas Haus", Ballett von Mats Ek. Musik: Collage aus spanischer Gitarrenmusik und Orgelmusik von Johann Sebastian Bach. Choreografie und Licht: Mats Ek.
Aufführung am 22.9.1986

Zweites Programm:
"Giselle", Ballettversion von Mats Ek, nach dem gleichnamigen Ballett von Adolphe Adam. Musik: Adolphe Adam. Choreografie: Mats Ek.
Aufführung am 23.9.1986

Carolyn Carlsson in der Freien Volksbühne.
Ko-Produktion mit dem Theatre de la Ville, Paris und dem Teatro La Fenice, Venedig.

"Blue Lady". Musik: René Aubry. Choreografie: Caroly Carlsson.
Aufführung am 26.9.1986

Nikolais Dance Theatre, New York in der Freien Volksbühne.

Erstes Programm:
Choreografie, Regie und Licht: AlwinNikolais.
1. "Tensile Involvement".
2. "Noumenon".
3. "Video Game".
4. "Contact".
5. "Crucible".
6. " The Mechanical Organ".
Aufführung am 27.9.1986

Zweites Programm:
1. "Kaleidoscope".
2. "Cantos (of night)".
3. "Count Down".
4. "Exzerpt from Arporismus".
5. "Graph".
Aufführung am 28.9.1986

... zum Berliner Theatertreffen.
Internationale Gastspielreihe der Akademie der Künste.
eine Auswahl:

American Ballroom Theater, New York.
"Sheer Romance". Choreografie: John Roudis.
Aufführung am 29.4.1986

Douglas Dunn and Dancers, New York.
Choreografien von Douglas Dunn.
Aufführung am 2.5.1986

Trisha Brown Company, New York.
1. "Lateral Pass".
2. "Decoy".
3. "Set and Reset". Choreografie: Trisha Brown.
Aufführung am 7.5.1986

und, und, und ...
Peter Dahms 28.02.2008

Copyright (c) 2005 Dahms-Projekt - Berlin-Hermsdorf
Heute ist Montag, der 10. Dezember 2018